xfce - Laufwerke/Partitionen auf dem Desktop verstecken

Erstellt: 30.09.2012 09:30

Thunar zeigt grundsätzlich alle nicht gemounteten Partitionen auf dem Desktop an welche udev findet. Dies ist bei Wechseldatenträgeln wie USB-Sticks durchaus nützlich und gewollt, bei Partitionen von parallel installierten Systemen auf welche man normal nicht zugreifen möchte jedoch nicht.

Will man diese Partitionen verbergen, kann man udev anweisen die zu tun.
Um dies zu erreichen legt man das File /etc/udev/rules.d/10-hide-partitions.rules mit folgendem Inhalt an:

# /etc/udev/rules.d/10-hide-partitions.rules
KERNEL=="sda1",ENV{UDISKS_PRESENTATION_HIDE}="1"
KERNEL=="sda2",ENV{UDISKS_PRESENTATION_HIDE}="1"
KERNEL=="sda3",ENV{UDISKS_PRESENTATION_HIDE}="1"

Dieses Beispiel versteckt die Partitionen sda1, 2 und 3.

Hinweis: Ab Debian Jessie funktioniert das scheinbar nichtmehr, dort ersetzt man UDISKS_PRESENTATION_HIDE gegen UDISKS_IGNORE.

Nun noch udev veranlassen die Geräte neu einzulesen.

# udevadm trigger

Nun sollten die in den Regeln konfigurierten Partitionen Verschwunden sein. :)

Tagged: Debian Linux udev wheezy XFCE


Ähnliche Artikel:
Displayport schaltet sich aus aber nichtmehr ein
Bildschirmauflösung im xServer (Für xfce, gnome, ect)
Hilfreiche apt-Kommandos zur Versionsprüfung
Java (und Plugin) installieren, Steuersoftware EasyTax nutzen unter Linux
Korruptes Debian-Paket

« Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag »

Kommentare

Ingo:

26.12.2012 08:30

Super, das klappt! Ich wusste doch, dass Xfce super ist, weil man es schön konfigurieren kann!
Danke!

Bacchus:

06.02.2016 17:06

Hallo, ich weiß das Thema ist schon älter hier aber der Hinweise zu Jessie scheint es nicht zu sein. Ich habe Debian Testing installiert und da funktioniert es anscheinend leider nicht! traurig
Hat jemand eine Idee?
Gruß
Bacchus

Kommentar verfassen