W-Lan mit Intel PRO/Wireless 2200BG (ipw2200)

Erstellt: 16.10.2007 00:21

Info: Falls man nicht weiss, wie man einen Kernel compilt, kann man das in diesem Beitrag nachlesen:
Kernel compilen unter Debian

Um das W-Lan nutzen zu können auf einem Thinkpad T43 braucht man den passenden Treiber.
Seit einiger Zeit (Kernel 2.6.14 und höher) ist der direkt im Kernel enthalten. Man mus ihn allerdings aktivieren.

Device Driver --->
Network device support --->
Wireless LAN --->
<M> Intel PRO/Wireless 2200BG...

Allerdings muss man ihn als "module" <M> einbinden und keinenfalls als "built-in" <*> dies führt sonst unweigerlich beim booten des Kernels zum folgenden Fehler:

"Clocksource tsc unstable [...]"

...und das Wireless-LAN funktioniert dazu noch nicht.

Nun benötigt man noch die Firmware von ipw2200.sourceforge.net.
Fertig

Viel Glück!

Tagged: Debian Etch Hardware Kernel Linux


Ähnliche Artikel:
IBM / Lenovo Thinkpad HDAPS (Festplattenschutz), Daemon und Applet einrichten
Speedstep mit dem Pentium M
Hot-Swap mit dem IBM/Lenovo Thinkpad T43
Thinkpad T43 - Bildschirm bleibt nach dem Zuklappen dunkel
Debian-Grundsystem auf CF-Karte installieren

« Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag »

Kommentare

Verfasse den ersten Kommentar!

Kommentar verfassen