Standardpfad für das Paketsystem bestimmen

Erstellt: 25.07.2007 11:30

Spätestens nach dem x-ten Paket welches man installiert hat, wird einem langsam die Lust vergehen jedes Mal den vollständigen Pfad einzutippen.
Dieses Problem kann man umgehen, indem, dass man einen Standardpfad vordefiniert:

#export PKG_PATH=ftp://mirror.switch.ch/pub/OpenBSD/4.1/packages/i386/

Jetzt ist es möglich, Pakete nach folgendem Schema zu installieren ohne ein Pfadangabe machen zu müssen:

#pkg_add PAKETNAME

Tagged: OpenBSD Software


Ähnliche Artikel:
xfce - Restart, Shut Down, Suspend und Hibernate als normaler User
Gnome-Network-Manager - Gerät wird nicht verwaltet
Verbindung zu einem anderem Computer im Netzwerk aufbauen per SSH
Ändern des Druckpfades für den PDF-Printer cups-pdf (Unterschied: Debian und Ubuntu)
IP von Denyhosts entbannen

« Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag »

Kommentare

Verfasse den ersten Kommentar!

Kommentar verfassen