IP von Denyhosts entbannen

Erstellt: 24.06.2011 13:50

Ist eine IP erstmal auf der Liste von Denyhost, reicht es nicht, die IP einfach aus /etc/hosts.deny wieder zu entfernen, sie wird von Denyhosts sofort wieder eingetragen.

Um eine IP wieder zu entfernen, geht man deshalb wie folgt vor:

1. Denyhosts stoppen:

# /etc/init.d/denyhosts stop

2. IP von /etc/hosts.deny entfernen.

3. IP im Programmverzeichnis greppen und entsprechende Zeilen aus den gefundenen Files löschen:

# grep "xxx.xxx.xxx.xxx" /var/lib/denyhosts/*

...Oder mit sed die Zeilen direkt löschen:

# sed -i.old /xxx.xxx.xxx.xxx/d /var/lib/denyhosts/*

Das .old hinter dem "-i" erzeugt für alle Fälle noch eine unveränderte Backup-Datei mit der Endung .old. (Danke für den Tipp an Pfünder!)

4. Denyhosts starten:

# /etc/init.d/denyhosts start

Tagged: Debian Linux Netzwerk Regex Software


Ähnliche Artikel:
(Sun/Oracle) Java in Iceweasel: "Caused by: java.net.ConnectException: Network is unreachable"
Firefox 3 Vor- und Zurücktasten der Maus gehen nicht (mehr)
Ändern des Druckpfades für den PDF-Printer cups-pdf (Unterschied: Debian und Ubuntu)
Lese- und Schreibzugriff auf NTFS-Laufwerke
Gelöschte oder veränderte Dateien oder Bibliotheken in Gebrauch finden

« Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag »

Kommentare

Verfasse den ersten Kommentar!

Kommentar verfassen