Anmeldefenster in falscher Auflösung

Erstellt: 16.12.2007 23:40

Es kann vorkommen, dass das Anmeldefenster von Gnome (gdm / The GNOME Display Manager) eine falsche, meist zu hohe, Auflösung hat.


Das liegt daran, dass gdm immer die höchste Auflösung nimmt, welche in der Datei /etc/X11/xorg.conf zur Verfügung steht.

Die betreffende Sektion in /etc/X11/xorg.conf sieht etwa so aus:

Section "Screen"
Identifier "Default Screen"
[...]
Monitor "Standardbildschirm"
DefaultDepth 24

[...]
SubSection "Display"
Depth 16
Modes "1680x1050" "1400x1050" "1024x768" "800x600"
EndSubSection
SubSection "Display"
Depth 24
Modes "1680x1050" "1400x1050" "1024x768" "800x600"
EndSection

Hier nimmt gdm für das Anmeldefenster die Auflösung 1680x1050, wollen wir aber für das Anmeldefenster die Auflösung 1400x1050, heisst das wir müssen in diesem Beispiel 1680x1050, rauslöschen. Nun hat das Anmeldefenster die Auflösung 1400x1050.

Tagged: Debian Gnome Linux X11


Ähnliche Artikel:
TrueType-Schriften verwenden (.ttf/.TTF)
Original NVidia-Treiber deinstallieren.
CPU-Frequenzwahl und Profilwahl per Applet im Gnome-Desktop
Scrollen mit dem Trackpoint des Thinkpads und der mittleren Touchpad-Maustaste
Nautilus-Fehlermeldung: "»computer:///« konnte nicht angezeigt werden."

« Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag »

Kommentare

Verfasse den ersten Kommentar!

Kommentar verfassen